10. Dezember 2010

Hier geht es zum Oratorium.
Einfach auf das Bild klicken.

2. Oktober 2010

Programmheft * 20 Jahre - 20 Songs

Für die Anzeige wird ein Flash Player benötigt.
Zum Vergrößern des Heftes im grauen Kasten rechts oben auf das Symbol mit den 4 Pfeilen klicken.
Um die Vorschau zu beenden einfach wieder auf das Symbol mit den 4 Pfeilen klicken.

bis 2000

Chronik - TEMPORAL


Gründung des Chores "Temporal" als Jugendchor des UMSB (Untermarkgräfler Sängerbund) im Januar 1990 unter Leitung von Achim Frey.
Anfangs Probetermin nach Absprache alle 3-4 Wochen, meistens am Samstagnachmittag.

1. Auftritt

1. Auftritt

beim Weihnachtskonzert Freude am Helfen am 22. + 23.12.1990 in Britzingen (Kirche) und Müllheim mit 13 Sängern. Programm: Glorious Kingdom Amen Good News

Konzert "Swingende Chormusik" im Stadthaus Neuenburg am 1.10.1991 mit den Chören Flat & Co. Lörrach und Kammerchor Müllheim.

Der Chor im Sommer 1993

Der Chor im Sommer 1993

Mitwirkung am Benefizkonzert für die Laufener Orgel am 2. Advent 1993 in der kalten Kirche St. Ilgen.

Der Chor im Frühjahr 1994

Der Chor im Frühjahr 1994

Temporal nimmt am 9.6.1994 an den Schulchortagen Baden-Württemberg teil.

Teilnahme am Abschlusskonzert des Jugendchortreffs am 28.05.1995 in Kehl, anschließend Stadtbummel in Straßburg.

Konzert in der Pauluskirche Badenweiler

Konzert in der Pauluskirche Badenweiler

- „Songs of praise and protest“ der südafrikanischen Apartheidsbewegung im April 1996.

- Mitwirkung beim Jubiläumskonzert "10 Jahre Freude am Helfen" im Advent 1997.

- Konzert im Schlosskeller Emmendingen mit dem Chor "Soulvation" unter der Leitung von Angela Mink am 18.04.1998.

- Konzert Kammerchor und Temporal am 20.06.1998 in der Martinskirche Thema: "Best of Broadway" mit Arrangements von Helmut Lörscher.

- Open Air Festival in Emmendingen bei strömendem Regen am 02.08.1998

- Weihnachtsmarkt Badenweiler am 3. Advent 1998 mit anschließender Weihnachtsfeier im Gasthaus Ochsen in Feldberg mit Verabschiedung von Achim Frey als Dirigenten.

- Neuer Dirigent ab Januar 1999: Peter Hilfinger

Letzter Auftritt mit Chorleiter Achim Frey

Letzter Auftritt mit Chorleiter Achim Frey

am 28.02.1999 an der Taufe von M. Krafft in Vögisheim.

Kirchenkonzert am 13.11.1999 in der Johanniskirche

Kirchenkonzert am 13.11.1999 in der Johanniskirche

Britzingen unter der Leitung von Peter Hilfinger.

Konzert am 22.07.2000 in der Aula des Faust-Gymnasiums Staufen.

Konzert in der Neuenfelshalle, Britzingen am 12.11.2000. Karl Gehweiler hört sich seinen zukünftigen Chor an.

Weihnachtsmarkt Badenweiler am 3. Advent 2000, anschließend Weihnachtsfeier im Ochsen in Feldberg mit Verabschiedung unseres Dirigenten Peter Hilfinger.

ab 2007 - 2010

01. Februar 2009 18:00 Uhr Sulzburg, St. Cyriak
Veranstalter: Kirchengemeinde Sulzburg
TEMPORAL
TEMPORAL wurde 1990 als Jugendchor des Untermarkgräfler Sängerbundes (UMSB) gegründet, mit dem Ziel, der jungen Generation das Singen im Chor wieder näher zu bringen. Die momentan 23 aktiven Sängerinnen und Sänger des TEMPORAL kommen aus dem Markgräflerland, dem Breisgau und dem Elsaß. Der Temporal pflegt die moderne Chormusik, von Gospel über Swing, Latin bis zur jazzigen A Capella -Literatur. Seit November 2007 steht der Chor unter der musikalischen Leitung von Prof. Thomas Wiedenhofer. Seither hat der Chor sich in Interpretation und Qualität noch einmal gesteigert und hat Publikum und Presse begeistert.



16.01.2009
Lange Sauna- und Badenacht in Bellingen

BAD BELLINGEN. Die Balinea-Thermen und der Saunapark sind am Freitag, 16. Januar, wieder bis 24 Uhr geöffnet. Die Bade- und Kurverwaltung wirbt mit "Erlebnis-Aufgüssen besonderer Art" ab 17 Uhr: "Winterzauber", "Salz-Aufguss" und "Klangschalen-Aufguss". Auch der Chor Temporal aus Müllheim ist wieder einmal zu Gast im Bad. Um 19 Uhr steigen die Sänger ins Wasser und unterhalten die Gäste von dort aus live und mit viel Entertainment. Für alle sportlich Aktiven wird in den Abendstunden zusätzlich eine "Aqua Fun"-Gymnastik angeboten und die "Balinea Fit Bar" stellt sich mit einem leichten Badenacht-Essen auf die Bedürfnisse der Gäste ein. Bis spät abends werden Massage- und Ayurveda-Anwendungen in den Balinea Thermen angeboten. Letzter Einlass ist um 22 Uhr.

In aller Kürze:
Febr 07 bis Juli 07 Thomas Schmidt wurde unser neuer Chorleiter. Wegen beruflich bedingten Umzugs war die Stelle schnell wieder verwaist.
Sept 07: Thomas Wiedenhofer übernimmt die Chorleitung übergangsweise für anstehende Auftritte.
Ab Nov 07 ist Thomas Wiedenhofer unser offizieller Chorleiter.

20 Jahre, 20 Songs

Der Chor Temporal feierte am 2. Oktober 2010 sein 20-jähriges Bestehen mit zwei "Highlight"-Konzerten.

Der Chor blickte auf 20 Jahre Entwicklung zurück.
Zu diesen Konzerten wurden alle bisherigen Dirigenten eingeladen um mit Ihnen dieses Jubiläum zu feiern.
Nach dem Konzert am 2. Oktober 2010 lud der Chor im "Alten Rathaussaal" alle Konzertgäste zu einem üppigen Buffet und edlen Getränken ein.
Am 3. Oktober 2010 wurde das Konzert im Martin-Luther-Haus - Staufen wiederholt.

Musiker waren:
Trompete: Christian Grässlin
Gitarre: Dave Manke
Klavier: Sonja Hänig, Thomas Barth
Kontrabass: Wolfgang Fernow
Schlagzeug: Wolfgang Minarik
Steptanz: Volker Mandau


Der Chor im winterlichen Tallinn / 12-2010

Temporal in Tallinn

Temporal in Tallinn

04. Januar 2011
Veröffentlicht in der gedruckten Ausgabe der Badischen Zeitung.
Auftritte mit dem Noorus Chor und eine erneute Aufführung des estnischen Weihnachtsoratoriums von Urmas Sisask.

Der Chor Temporal reiste im Advent für eine Woche in die estnische Hauptstadt Tallinn. Dazu hatte der Noorus Chor nach der gemeinsamen Aufführung von Urmas Sisaks Weihnachtsoratorium in Müllheim, Basel und Mulhouse im Advent 2008 eingeladen. Denn das Oratorium sollte auch noch einmal gemeinsam im Land des Komponisten aufgeführt werden, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Bereits im Frühjahr 2010 hätten die recht umfangreichen Vorbereitungen begonnen. Für die Unterstützung wurden das Auswärtige Amt und das Goethe-Institut sowie Sponsoren gewonnen.

Nicht nur musikalisch, sondern auch auf die winterlichen Temperaturen eingestimmt, traten am 8. Dezember Chor und Projektsänger unter der Leitung von Professor Thomas Wiedenhofer sowie Freunde und Gönner die Reise nach Tallinn an.
Die Besucher aus dem Markgräflerland wurden von Mitgliedern des Noorus Chores herzlich in Empfang genommen. Großzügigerweise wurde für Ausflüge ein Bus zur Verfügung gestellt. In der Universität des märchenhaft verschneiten Tallinn ging es an die erste gemeinsame Probe zusammen mit dem Noorus und dem Universitätschor der Stadt. Ausklingen ließ man den Tag in einem urigen Bräuhaus in Tallinns beschaulicher Altstadt.

Zu den Freizeitvergnügen gehörten Besuche des Weihnachtsmarktes auf dem berühmten Rathausplatz des mittelalterlichen Tallinn, das zusammen mit dem finnischen Turku 2011 Kulturhauptstadt ist.
Das erste Konzert stand in der Methodistenkirche Tallinns auf dem Programm, bei dem außer Temporal und dem Noorus Chor, geleitet von Dirigent Raul Talmar, der Tallinna Ülikooli Kammerkoor auftrat. Der Kammerchor der Universität, dirigiert von Merike Aarma, zeichnet sich ebenso wie der Noorus Chor durch hervorragende Intonationssicherheit und sensible Klangdifferenzierung aus. Im Anschluss präsentierten Temporal und Thomas Wiedenhofer, musikalisch hervorragend nuanciert, ein Weihnachtsprogramm mit traditionellen Weihnachtsliedern unterschiedlichen Ursprungs. Den Höhepunkt des Konzerts bildete die gemeinsame Aufführung des Jõuluoratorium für Chor, Solisten und Orchester, bei dem Temporal-Konzertpianistin Sonja Hänig mitspielte. Die Sopranpartie sang wie bereits 2008 die aus Tallinn stammende Maris Liloson, die im Markgräflerland auch durch die Opernaufführung im Lütschenbacher Steinbruch bekannt wurde.

Am Tag darauf folgte ein Konzert in der Friedenskirche in Nõmme, einem Vorort Tallinns. Überraschend war der Komponist des Jõuluoratooriums, Urmas Sisask, persönlich anwesend. Sisask ist einer der bekanntesten und beliebtesten estnischen Komponisten, der in der lebendigen Chorszene Estlands mit zahlreichen Werken vertreten ist. Zum Abschluss der Konzertveranstaltungen wurde in einem Irish Pub in der Altstadt gemeinsam mit den Dirigenten und Komponisten lange und ausgiebig gefeiert, auch Gastgeschenke wurden verteilt. Neben einer großen Auswahl aus Müllheims Weinkellern hatte Temporal als besondere Erinnerung Bildbände vom Markgräflerland als Präsent im Gepäck, die von der Stadt gestiftet worden waren.

Mit Ausflügen zu Sehenswürdigkeiten, Stadtführungen und privaten Erkundungstouren durch Tallinn hat der Chor Temporal die verbleibenden zwei Tage verbracht. Die Reise wird den Teilnehmern im Gedächtnis bleiben. Die Zusammenarbeit mit dem Noorus Chor soll bestehen bleiben.

2001 bis 2006


Neuer Chorleiter ab Januar 2001: Karl Gehweiler

Kieswerk Open Air - Weil am Rhein
Montag, den 26. Juli 2004

Gospels mit Chor Temporal
(aus Müllheim)

Der erfrischend auftretende Chor aus Müllheim unter Leitung von Karl Gehweiler hat bereits große Erfolge in der Region verzeichnet und wird beim Open Air ein Gospel-Programm zum Filmabend über den großen Reformator vorstellen.

Sa 25.03.2006

Gemeinschaftskonzert Temporal und Hochtöner aus Tunsel


Social Media


Sie möchten gelegentlich über unsere Auftritte informiert werden?

Dann laden wir Sie ein, sich in unseren E-Mail-Verteiler einzutragen.

Sie erhalten dann rechtzeitig vor unseren Auftritten eine unverbindliche Erinnerungsmail.

Sie können sich jederzeit von unserer Verteilerliste löschen (was wir natürlich nicht hoffen).

In jeder E-Mail befindet sich der dazugehörige Link.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.